Eine Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen auf Augenhöhe? Ein schönes Ideal, das in der Realität leider selten erreicht wird, denn ehrenamtlich Aktiven stehen häufig die eigenen Vorstellungen und Vorurteile im Wege. Um eine Zusammenarbeit gleichberechtigter gestalten zu können, ist eine Auseinandersetzung mit eigenen Denk-und Verhaltensweisen wichtig. In dem Sensibilisierungsworkshop sollen die Teilnehmenden zudem darin unterstützt werden, der zunehmenden rassistischen Stimmungsmache gegenüber geflüchteten Menschen entschlossen entgegen treten zu können.

Mit Tahir Della und Adam Bahar von glokal e.V.
Freitag, 3. Februar und Samstag, 4. Februar, jeweils 10 – 17 Uhr
W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
Kosten: 50 Euro (Ermäßigung auf Anfrage möglich)
Anmeldung bis zum 26. Januar unter: info@w3-hamburg.de

Mehr Informationen finden Sie unter: http://w3-hamburg.de/vom-willkommen-zur-zusammenarbeit

Vom Willkommen zur Zusammenarbeit (3. und 4.2.2017)

Dieser Internetauftritt verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen