Am Dienstag, dem 13.März war als kleinen Ferienprogramm für die Kinder am Holmbrook Heike Kammer mit ihrem Friedenspädagogischen Puppentheater zu Gast im Willkommenscafé.

Die kleinen Rabauken, es waren vornehmlich Jungen, saßen gebannt vor der kleinen Bühne, ließen sich von den Handpuppen mitreißen und von der Puppenspielerin in die Geschichte miteinbeziehen.

Die Freundschaft der beiden Hasen Rodolfo und Mateo zerbricht an einem Streit über eine Karotte, die sie gemeinsam gepflanzt haben und die nun verschwunden ist. Was sie nicht bemerkt haben ist, dass es eine Maus war, die nachts ihre Karotte gefressen hat.

Die Kinder halfen gemeinsam mit, den Streit zu schlichten und erkannten sehr schnell, wie wichtig es ist zu teilen, Freundschaften zu pflegen und in Frieden miteinander zu leben..

Ein großer Spaß war es dann für alle, unter Anleitung aus bunten Socken eigene, phantasievolle Handpuppen zu basteln, mit ihnen zu spielen und sie dann mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Für alle, die den Nachmittag verpasst haben: Heike Kammer und ihr Puppentheater sind eingeladen zum Holmbrooker Sommerfest am 30. Juni 2018.

DER HASE IM MOND – Friedenspädagogisches Puppentheater zu Gast im Willkommenscafé