Mehr als 30.000 Flüchtlinge leben inzwischen dauerhaft in Hamburg. Besonders für die jüngeren von ihnen ist es wichtig, schnell die deutsche Sprache zu lernen – und sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. „Integration junger Flüchtlinge in Hamburg“, so lautet der Vortrag von Ties Rabe, Senator der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung, den er am 18. April 2016, um 16 Uhr, an der HAW Hamburg, Berliner Tor 5, Raum 1.12, hält.

Was bringen die Flüchtlinge jeweils an Voraussetzungen mit? Und wie können die Wege in den Hamburger Bildungs- und Arbeitsmarkt konkret aussehen? Zu diesen und weiteren Fragen wird sich Senator Rabe äußern. Er spricht auf Einladung der Fakultät Wirtschaft & Soziales der HAW Hamburg. Im Anschluss ist eine Diskussion geplant. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wann: 18. April 2016, um 16.00 bis 17.30 Uhr
Wo: HAW Hamburg, Berliner Tor 5, Raum 1.12
Kontakt:
Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Public Management
Prof. Dr. Julia Neumann-Szyszka
Professorin für New Public Management
Tel.: 040.428 75-7718
julia.neumann-szyszka@haw-hamburg.de

 

Download Pressemitteilung als Word-Dokument

Bildungssenator Ties Rabe lädt zur Diskussion (18.04.2016)

Dieser Internetauftritt verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen