---
Ein kleiner Junge am Holmbrook

Liebe Holmbrooker!

Die Nachbarschafts-Initiative "DIE HOLMBROOKER" bemüht sich darum, den Bewohnern der Wohnunterkunft am Holmbrook und anderen Flüchtlingen die Integration in unserer schönen Stadt zu erleichtern. Dabei gibt es immer wieder schöne Erfolge aber Rückschläge zu vermerken. Aber wir halten diese praktische Arbeit mit den Menschen vor Ort für sinnvoll und wichtig freuen uns über jegliche Rückmeldung und Unterstützung.

---
Willkommens-Café

Willkommen-Café

Das Willkommens-Café ist zur festen Einrichtung geworden. Jeden Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr ist das Café auch der Ort, an dem Interessenten für alle Arten von Aktivitäten (Spaziergänge, Theater, Laufgruppe...) gewonnen werden können. Auch wenn Sie eine Patenschaft übernehmen wollen oder einen Job anbieten können, sind Sie herzlich willkommen. Selbst die Sozialsenatorin war neulich zu Besuch und zeigte sich begeistert.

Lesen Sie hier auch ein Interview mit einer der Initiatorinnen des Willkommens-Cafés.

---
Kurse_ab_30-11-2015

Unterstützung bei Deutschkursen gesucht

Die Arbeitsgruppe Sprache der Holmbrooker erlebt gerade einen Schüler-Ansturm und sucht Menschen, die das Lehrer-Team bei den Deutsch-Kursen unterstützt. Vorkenntnisse im Unterrichten sind keine Voraussetzung. Gearbeitet wird in Gruppen gemeinsam mit bereits erfahrenen Lehrern …

Mehr...

---
Kinderwagen-bunt

Kinderwagen und Buggys gesucht

In der Wohnunterkunft Holmbrook und in anderen Flüchtlingseinrichtungen gibt es immer mehr Kinder, auch Neugeborene und Kleinkinder. Entsprechend groß ist der Bedarf an Kinderwagen und Karren. Die zentrale Kleiderkammer von Hanseatic Help e.V. hat viel mehr Bestellungen aus den Einrichtungen als gespendet werden. Daher unsere Bitte an Sie: Spenden Sie Kinderwagen! Sprechen Sie andere Eltern im Kindergarten oder in der Schule …

Mehr...

---
Roni_DSC7097

Interview-Reihe DIE HOLMBROOKER - Roni Alias aus Syrien

Ich treffe Roni Alias im Willkommens-Café Holmbrook, wo er gerade für einen anderen Syrer dolmetscht, der einen Brief vom Amt bekommen hat, den er nicht versteht …

Mehr...

---

Und schließlich noch einige Veranstaltungshinweise.

Sie finden die aktuellen Veranstaltungen immer unter http://holmbrook.de/category/termin/

---
Gestrandet_06062016

Filmabend mit Regisseurin im Gespräch:"Gestrandet" (06.06.2016)

Am Montag, den 6.6.2016 um 20 Uhr zeigen DIE HOLMBROOKER den bewegenden Dokumentarfilm "Gestrandet" von Regisseurin Lisei Caspers im Elbe-Filmtheater. Nach dem Film steht die Regisseurin dem Publikum für Fragen zu den Dreharbeiten zur Verfügung. Weihnachten 2013 hörte sie in der Christmette im ihrem ostfriesischen Heimatdorf dass fünf Flüchtlinge aus Afrika angekommen seien, die sich freuen würden, Anschluss an die …

Mehr...

---
Buergerdialog

Bürgerdialog Altona: Vorstellung Wohneinrichtung Baurstraße (11.05.2016)

Mittwoch, 11. Mai 2016, 18 Uhr, Veranstaltungsort: Elbschule (Aula), Holmbrook 20, 22065 Hamburg

Mit dem Bürger-Dialog „Wohnraum für Geflüchtete“ wird das Bezirksamt bis zum Sommer 2016 mit der Altonaer Bevölkerung darüber diskutieren, wie der nötige feste Wohnraum für Geflüchtete und das Zusammenleben im Bezirk gestaltet werden können. Die vom Hamburger Senat für jeden Bezirk beschlossenen 800 Wohnungen sollen in Altona …

Mehr...

---

Mitmachen und Helfen?

Sie möchten die Initiative unterstützen? Es werden am Holmbrook Menschen gesucht, die sich einbringen wollen: sei es durch Aktivitäten, Sachspenden oder Geldspenden.

• Für Aktivitäten schauen Sie einfach bei holmbrook.de, was schon passiert, dort sind die entsprechenden Ansprechadressen genannt. Mit neuen Ideen und Vorhaben wenden Sie sich gern direkt an kontakt@holmbrook.de.

• Wir können keine allgemeinen Kleider- und Sachspenden entgegen nehmen, da uns kein Lagerraum zur Verfügung steht. Eine Reihe von Annahmestellen finden Sie hier

• Für Geldspenden kann eine Spenden-Quittung ausgestellt werden. Spendenkonto der Christuskirche: Ev. Darlehensgenossenschaft, IBAN: DE84 5206 0410 4706 4900 00, BIC: GENODEF1EK1. Bitte den Verwendungszweck „Flüchtlingshilfe“ angeben.

Sprechen Sie uns mit Ihren Ideen oder Anliegen an, wir freuen uns über Ihre Nachricht: kontakt@holmbrook.de oder über das Kontaktformular.