Liebe Anwohner des Holmbrook, liebe Interessierte,

mit diesem (unregelmäßigen erscheinenden) Newsletter wollen wir Sie wieder über die Entwicklung der Flüchtlingsunterkunft am Holmbrook informieren und die Aktivitäten der Nachbarschaftsinitiative vorstellen. Sie wollen mitmachen oder uns unterstützen? Dazu finden Sie am Ende dieser Mail Infos und Kontaktadressen.

---
2015-05-18_11-36-20_FvV__DSC7352

Überwältigende Resonanz

Unsere Initiative "Die Holmbrooker" arbeitet seit Anfang des Jahres. In verschiedenen Arbeitskreisen bereiten sich die Aktiven auf die zu erwartenden Aufgaben vor.  Für die Öffentlichkeitsarbeit haben wir eine Website und einen Newsletter-Verteiler erstellt, in den sich schon über 400 Menschen eingetragen haben.

Mehr...

---
2015-07-10_08-30-20_FvV__DSC8704

Stand der Dinge: Flüchtlingsunterkunft Holmbrook

21.07.2015

Die Leitungen sind gelegt, die Fundamente sind fertig - jetzt warten wir auf die Lieferung der Modulhäuser. (Eindrücke von der Baustellen in unserer Bildergalerie). Da die Nachfrage nach Wohncontainern und Modulhäusern enorm gestiegen ist, kommen die Lieferanten nicht mehr hinterher. Die neue Planung ist, dass die ersten hundert Bewohner in den ersten beiden Septemberwochen einziehen können, die restlichen vier Wochen später.

Mehr...

---

"Die Holmbrooker" - das Konzept

Das vorliegende Konzept dokumentiert unsere Aktivitäten mit dem Ziel, interessierten Anwohnern und Bürgern einen Einblick in unsere Arbeit zu geben und auch andere oder künftige Unterstützerkreise an unseren Ideen teilhaben zu lassen und Impulse zu geben.

Mehr...

---

Impuls: Der Beitrag von Martin Hofmann beim Fachaustausch "Bürgerschaftlichem Engagement in der Unterstützung mit geflüchteten Menschen"

Im Rahmen der Fotoausstellung "Leben auf der Flucht" im Rathaus Altona fanden mehrere Veranstaltungen statt, darunter auch ein sehr gute besuchter "Fachaustausch zum Bürgerschaftlichem Engagement in der Unterstützung mit geflüchteten Menschen". Auch "Die Holmbrooker" waren gebeten worden, einen Beitrag zu halten. Pastor Martin Hofmann nutzte …

Mehr...

---

Fakten zum Thema Asyl und Einwanderung

Wer sich über das Thema Asyl und Flüchtlinge informieren möchte, der findet zur Zeit auf Spiegel Online eine gut verständliche, in 25 Fragen gegliederte Aufbereitung von Fakten zum Thema. Beantworten werden unter anderem folgende Fragen: Wie funktioniert  …

Mehr...

---

Mitmachen und Helfen?

Sie möchten die Initiative unterstützen? Es werden am Holmbrook Menschen gesucht, die sich einbringen wollen: sei es durch Aktivitäten, Sachspenden oder Geldspenden.

• Für Aktivitäten schauen Sie einfach bei holmbrook.de, was schon passiert, dort sind die entsprechenden Ansprechadressen genannt. Mit neuen Ideen und Vorhaben wenden Sie sich gern direkt an kontakt@holmbrook.de.

• Noch können wir keine Sachspenden entgegen nehmen, da wir die Bewohner noch nicht kennen und auch kein Lagerraum zur Verfügung steht.

• Für Geldspenden kann eine Spenden-Quittung ausgestellt werden. Spendenkonto der Christuskirche: Ev. Darlehensgenossenschaft, IBAN: DE84 5206 0410 4706 4900 00, BIC: GENODEF1EK1. Bitte den Verwendungszweck „Holmbrook“ angeben.

Sprechen Sie uns mit Ihren Ideen oder Anliegen an, wir freuen uns über Ihre Nachricht: kontakt@holmbrook.de oder über das Kontaktformular.