Aus der Ankündigung der Buchhandlung Christiansen:

Im Mai hatten wir die Idee, den Autor Julian Lehmann zu einer Lesung mit seinem Buch „Schiffbruch. Das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik“ einzuladen. Inzwischen sind 13 179 Menschen aus Syrien, Afghanistan, Irak, Albanien und Eritrea in Hamburg aufgenommen worden (Stand: September 2015). Die gegenwärtige Situation stellt uns vor wachsende Herausforderungen. Trotz der täglichen Berichterstattung in den Medien bleiben viele Fragen offen. Wir möchten zur Diskussion einladen.

Unsere Gäste:
Julian Lehmann, Autor des Buches „Schiffbruch. Das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik“
Christiana Kant, Einrichtungsleiterin der Wohnunterkunft Holmbrook
Anke Steenken, Lehrerin für MigrantInnen an der FSP Altona
Lennart Schäfer, Schüler

Moderation: Hanna-Lotte Mikuteit, Journalistin

Termin: Donnerstag, 26.11.2015 – 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Spenden für die Nachbarschaftsinitiative der Holmbrooker in Othmarschen!

Wir bitten um Anmeldung telefonisch unter 040 390 20 72, per Email unter info@buecher-christiansen.de oder direkt bei uns in der Buchhandlung.

Wir „Holmbrooker“ bedanken uns ganz herzlich bei der Buchhandlung und den Besuchern der Veranstaltung für die großzügige Unterstützung!

26.11.2015: Flüchtlinge in Deutschland. Herausforderung und Chance. (Veranstaltung in der Buchhandlung Christiansen)